Tipps für Aquarianer

Bei der Haltung von Edelkrebsen im Aquarium mit anderen Fischen sollten die Temperaturen auf Dauer 24°C. nicht übersteigen.Bei Alleinhaltung im Aquarium kann auf eine Erwärmung des Wassers verzichtet werden.Damit Edelkrebse sich wohl fühlen,sind dringend Versteckröhren einzurichten,
damit die Tiere tagsüber Unterschlupf finden.Es ist immer ein interessantes Erlebnis,das Verhalten der Edelkrebse im Aquarium zu beobachten.
Um Kannibalismus zu vermeiden,sollte man für eine ausgewogene Ernährung der Tiere sorgen.Auf folgenden Speiseplan freut sich der Edelkrebs besonders:
Regenwürmer,Schnecken,geraspelte Möhren,Wasserpflanzen,gekochte Kartoffel u.v.m.
Insgesamt ist der Edelkrebs ein sehr pflegeleichter Freund im Aquarium.Bei einigen Exemplarien konnte man sogar die Überwindung von Scheu beobachten.
Diese Tiere ließen sich dann sogar mit einem Spiess füttern.Ein besonderes Erlebnis ist die Häutung der Edelkrebse,die dabei unter großem Energieaufwand den zu eng gewordenen Panzer abstreifen.Diese Exuvie liegt dann im Wasser und ist leicht mit einem toten Edelkrebs zu verwechseln.
In Kürze berichten wir näher über Häutung und Wachstum der Edelkrebse im Aquarium.

Ab sofort können ganzjährig auch Kleinmengen an Edelkrebs Sömmerlingen für  Aquarianer  geliefert werden !








 

 

 

 Diese Edelkrebszucht ist registriert nach der EGAquakulturrichtlinie 2006/88/EG mit der HIT Nr.: 100421107214